Im Detail

Wie wählst du den richtigen Rucksack für dein Kind aus? Tipps und Empfehlungen!

Wie wählst du den richtigen Rucksack für dein Kind aus? Tipps und Empfehlungen!


Tasche, Rucksack oder Troller? Wenn es um die Auswahl des richtigen Rucksacktouristen geht, können Sie leicht in Schwierigkeiten geraten. Sie möchten die Vorlieben des Kindes berücksichtigen, aber auch in das Budget passen. Andererseits wissen Sie, dass die Gesundheit des Kindes an erster Stelle steht.

Ein unsachgemäßer Rucksack kann ihm Spaltenprobleme bereiten und seine Moral auf jeden Fall beeinträchtigen. Wenn es schwer hängt und unangenehm wird, verspürt Ihr Kind ein tiefes Unbehagen, das sich nicht nur auf die körperliche Entwicklung, sondern auch auf den Geisteszustand auswirken kann, und das es aus der Studie demotiviert.

Kaufen Sie niemals eine Tasche, bevor Sie Ihr Baby anprobieren

Prof. Dr. Gheorghe Burnei, renommierter Orthopäde, weist darauf hin, wie wichtig es ist, den Rucksacktouristen im Geschäft zu testen. Es sollte immer entsprechend der Größe Ihres Kindes und seiner Breite in den Schultern und im Becken gewählt werden. Der Rucksack sollte nicht kleiner oder größer sein, sondern genau wie der Schüler. Er darf die Breite der Schultern nicht überschreiten oder die Linie der Hüfte überschreiten, wenn er zum Beispiel auf einem Stuhl sitzt.

Professor Burnei weist darauf hin, dass das Nicht-Tragen des Rucksacks zum Auftreten von Skoliose führt, es aber begünstigen kann, wenn der Kleine bereits an Knochenkrankheiten leidet oder Rückenschmerzen hat. In diesem Fall ist es ratsam, einen Troller zu kaufen.

Was müssen Sie und Ihr Kind wissen?

Oft sind die Kleinen versucht, ihren Rucksack nach Design und Aufdruck zu wählen. Die Kleinen wollen Rucksäcke mit Disney-Figuren, aber nicht alle Modelle sind für ihr Alter geeignet. Als Elternteil müssen Sie dem Kind erklären, dass andere Kriterien zu berücksichtigen sind:

- Der Rucksack muss praktisch sein.

- Der Rucksack sollte zwei gepolsterte Gurte aus weichem, nicht steifem Material haben, um die Schultern nicht zu verletzen und leicht auf dem Rücken getragen zu werden. Aus dieser Sicht sind Umhängetaschen und Rucksäcke mit einem einzigen Schultergurt kontraindiziert.

- Der Rucksacktourist trägt niemals eine einzige Schulter, da dies Nackenschmerzen, Wunden und Deformitäten der Wirbelsäule verursacht.

- Der Rucksacktourist sollte nicht mit Dingen belastet werden, die das Kind in der Schule nicht benötigt.

- Der Rucksack für die Schule muss durchschnittlich 8,2% des Gewichts des Kindes wiegen. Daher sollte ein Schüler der achten Klasse mit einem Gewicht von 51 kg keinen Rucksack mit einem Gewicht von mehr als 5,1 kg haben.

- Schwerere Gegenstände wie Handbücher oder Sammlungen sollten im hinteren Fach und Notebooks im vorderen Fach abgelegt werden.

- Der Rucksack sollte so nah wie möglich an der Säule getragen werden. Das Kind sollte weder die Schultern vor sich beugen noch die Füße belasten.

- Das Kind sollte seine Eltern unverzüglich informieren, wenn bei ihm Schulter-, Rücken- oder Knieschmerzen auftreten.

Wie viel wiegt ein Rucksack voller Vorräte?

Sogar Grundschüler verlassen ihr Zuhause mit vollen Rucksäcken. Das Kind muss neben Lehrbüchern und Heften auch Sammlungen, Spezialhefte und andere Hilfsmittel mitnehmen. Wenn er also aus der Tür kommt und seine Tasche in den Rücken legt, erreicht der Schüler mindestens 4 Kilogramm. Studien zufolge kann die Kindertasche bis zu 12 Kilogramm wiegen.

Wenn der Rucksack keine angemessene Unterstützung für die Wirbelsäule bietet oder wenn der Schüler nicht in das Tragen eingewiesen wird, steigt das Risiko, gesundheitliche Probleme zu entwickeln, stark an.

Eine Demonstration von Spezialisten verglich die Anstrengungen eines Kindes und eines Erwachsenen, wenn der Rücken überlastet ist. So entspricht die Tasche des Rucksacks eines Grundschülers einer Last von 17 Kilogramm, die ein Mann von 80 Kilogramm trägt.

Gesundheitsprobleme durch den Rucksack

Die Spezialisten warnen, dass die meisten durch den Rucksack verursachten Störungen auf seine Überladung mit Büchern und anderem Zubehör sowie auf sein unkorrektes Verhalten zurückzuführen sind.

Jüngste Studien spiegeln zunehmend besorgniserregende Zahlen wider. Nach Angaben des National Institute of Statistics leiden 5% der Schüler an Wirbelsäulenerkrankungen, die durch das Tragen eines zu schweren oder schlecht geformten Rucksacks verursacht werden.

Darüber hinaus leiden 60% der Kinder, die den Rucksack benutzen, an Rückenschmerzen, weil sie übergewichtig sind. Außerdem ist das Knochen- und Muskelsystem des Kindes nicht ausreichend entwickelt, um eine solche Belastung zu tragen.

Somit ist ein Rucksack zu hart:

- komprimiert die Bandscheiben und verursacht Rücken- und Schulterschmerzen;

- Atembeschwerden verursacht, weil der Schüler die Position des Körpers unter dem Gewicht des Rucksacks ändert;

- verursacht Entwicklungsprobleme und Kurven der Säule.

Kriterien bei der Auswahl des Rucksacks

Beachten Sie beim Kauf einer Schultasche die Empfehlungen von Spezialisten, um die Gesundheit Ihres noch in der Entwicklung befindlichen Kindes zu schützen.

Größe

Wenn der Rucksack zu lang ist und mehr als 10 cm unter der Taille des Schülers hängt, kann sein Gewicht nicht mehr von hinten getragen werden und wird nur von den Schultern getragen. Das Kind kann sich an diesem Tag nach vorne lehnen und ohne Nacken- und Schulterschmerzen entscheiden. Mit der Zeit führt das Tragen von zu viel Rucksack zu Deformationen der Wirbelsäule.

Unterteilung

Je mehr Fächer, desto besser. Die richtige Unterteilung ermöglicht eine optimale Gewichtsverteilung.

Die Art der Gurte

Vermeiden Sie den Kauf von Rucksäcken mit dünnen oder breiten Trägern. Ein guter Rucksack hat breite, gepolsterte und verstellbare Träger. Somit wird das Risiko, dass der Rucksack während des Gehens des Babys schwankt und Rückenbeschwerden und Rückenschmerzen verursacht, stark verringert.

Das Material

Lassen Sie sich nicht vom günstigen Preis einiger Rucksäcke verzaubern, bevor Sie nicht überprüft haben, ob sie gefüttert sind oder nicht. Der Rucksack für die Schule sollte aus einem leichten Material bestehen, vorzugsweise wasserdicht, und sein Rücken sollte doppelt sein und Luft durchlassen. Auf diese Weise schwitzt das Kind nicht übermäßig und riskiert, sich mit einer starken Erkältung zu entscheiden.

So beheben Sie die durch das Tragen der Tasche verursachten Probleme

Dr. Emil Mares, Orthopäde, rät den Eltern, den Rückenschmerzen, die ihre Kinder erleiden könnten, große Bedeutung beizumessen. Die ersten Anzeichen einer Wirbelsäulenschädigung treten nach Angaben des Facharztes im Alter von etwa 8 Jahren auf. Wenn es rechtzeitig getan wird, kann die Krankheit in ihrer Gesamtheit erfolgreich behandelt werden. Im Gegenteil, wenn nichts unternommen wird, kann das Kind in zwei Jahren sichtbare Missbildungen erleiden und wird sich nur teilweise erholen können.

Schwimmen ist die beste Sportart, die Ihr Kind bei Rückenschmerzen ausüben kann. Schwimmen erfordert alle Muskeln des Körpers und ist ideal für Menschen, die bereits an Skoliose oder Kyphose leiden. Dr. Mares empfiehlt auch Radfahren, Joggen und Spazierengehen im Freien. Diese sportlichen Aktivitäten tragen zur Entspannung der Rückenmuskulatur bei.

Die kontraindizierten Sportarten sind Fußball, Springen, Tennis und Bowling, da durch die plötzlichen Bewegungen und Drehungen, die diese Aktivitäten mit sich bringen, der untere Teil der Säule benötigt wird.

Physiotherapeutische Beratung

Die Kinetotherapeutin Nicoleta Ghena berät Sie bei der Auswahl eines Rucksacks, der die Gesundheit Ihres Kindes nicht beeinträchtigt:

1. Kaufen Sie den Rucksack entsprechend der Breite der Schultern des Kindes.

2. Achten Sie auf die Länge. Der Rucksack sollte auf der Lendenwirbelsäule aufliegen, wo die Wirbelsäule viel besser entwickelt und straffer ist.

3. Wählen Sie die Größe des Rucksacks und seine innere Kapazität entsprechend dem Alter. Ein mit Büchern, Büchern und Zubehör überladener Rucksack wirkt sich auf die Körperhaltung aus.

4. Ältere Schüler benötigen Schultergurte mit breiteren, nicht verstellbaren Gurten, damit sie den Rucksack besser befestigen können. Die Gurte sollten mit Schwämmen gepolstert sein. Kaufen Sie niemals einen Rucksack mit einfachen Trägern, da dies zu Schulterverletzungen führen kann.

5. Orientieren Sie sich an einem leichten, leicht steifen, gepolsterten und doppelten Rucksack. Auf dem Rücken sollte Luft strömen, damit das Kind nicht schwitzt und krank wird.

6. Bringen Sie Ihrem Kind die richtige Haltung bei: die rechte Wirbelsäule, den Rucksack so nah wie möglich am Rücken und die Beine leicht gebeugt und entspannt.

7. Erinnern Sie sie daran, dass sie ihre Sachen ordnungsgemäß in die Tasche stecken müssen. Sperrige Bücher sollten niemals in den Vordergrund gestellt werden. Schwere Gegenstände sitzen immer hinter dem Rucksack und leichte vorne.

Arten von Rucksäcken

Das Angebot ist sehr vielfältig, wenn es um Schultaschen geht. Darüber hinaus gibt es noch weitere Optionen: den traditionellen Rucksack, den Trolley-Rucksack, die Schultasche - Hand oder Schulter oder den Rucksack mit einem einzigen Schultergurt.

Der klassische Backpacker

Es ist quadratisch, hat zwei doppelte Träger und wird am Rücken getragen. Die meisten Modelle sind mit zwei Fächern ausgestattet: einem großen für Bücher, Hefte und Skizzen und einem kleineren, in dem das Kind das Paket für die Schule, die Schachtel mit Buntstiften oder das Notizbuch unterbringen kann.

Vorteile:

- Es ist einfach, einige Modelle wiegen nur 200 Gramm;

- es ist billig, es kann sogar mit 15 Lei gekauft werden;

- es ist praktisch;

- es ist farbig oder bedruckt mit Motiven, die die Kleinen begeistern;

- richtig auf dem Rücken getragen, bietet eine gute Unterstützung der Wirbelsäule.

Nachteile:

- billige Modelle haben einen geringen Widerstand und brechen leicht, wenn sie überlastet sind;

- Der Rucksack kann unter dem Gewicht der Bücher gelassen werden, wodurch das Kind gezwungen wird, mit vorgebeugten Schultern zu gehen.

- die Unterteilung erlaubt keine optimale Gewichtsverteilung;

- kann Nacken-, Schulter-, Rücken- oder Knieschmerzen verursachen, wenn es nicht richtig getragen wird;

- Im Sommer ist es sehr unangenehm, weil der Rücken des Babys dadurch schwitzt.

Der rucksackartige Rucksack

Er mag ältere Schüler sehr, weil er ihnen gleichzeitig einen sportlichen und lässigen Look verleiht. Sie sind sehr gut gepolstert und unterteilt, und ihr Preis variiert zwischen 50 und 250 Lei.

Vorteile:

- hat ein modernes Design und wird von Jugendlichen sehr geschätzt;

- es ist sehr praktisch und geräumig;

- es ist gut unterteilt, was eine optimale Gewichtsverteilung ermöglicht;

- Es ist mit Seitentaschen für eine Wasserflasche oder einen Taschenschirm ausgestattet.

- Einige Modelle bestehen aus wasserabweisendem Material.

- Wie der klassische Rucksack bietet er, wenn er richtig auf dem Rücken getragen wird, eine gute Unterstützung der Wirbelsäule.

Nachteile:

- kann Rückenschmerzen und Probleme mit der Wirbelsäule verursachen, wenn es nicht richtig getragen wird;

- günstigere Modelle müssen einmal im Jahr ausgetauscht werden, maximal zwei.

Schultasche

Es ist ein Favorit für Teenager, die ein trendiges Outfit wollen. Auf dem Markt erhältliche Modelle erfüllen die anspruchsvollsten Ansprüche. Abiturienten, die auffallen und mit der Mode auf dem Laufenden bleiben möchten, haben die Wahl zwischen Rucksäcken, Umhängetaschen und Taschen im Poststil.

Der Rucksack besteht normalerweise aus umweltfreundlichem Leder oder sogar Naturleder. Die meisten Modelle werden mit zwei Riemen oder einem breiten Schulterriemen geliefert, der durch einen Reißverschluss in zwei Teile geteilt wird.

Die hohe Umhängetasche wird Teenagern vorgezogen, die den lässigen Stil annehmen. Es kann leicht in ein Accessoire verwandelt werden. Die Materialien, aus denen es hergestellt wird, variieren von textilen Stoffen mit oder ohne Drucke bis hin zu natürlicher Haut.

Die Tasche im Poststil ist mit einem langen Schultergurt versehen, der über den Schultern getragen werden kann. Sie wird sowohl von Mädchen als auch von Jungen geliebt.

Vorteile:

- extrem vielfältiges Sortiment für jeden Geschmack;

- das Design ist in Mode;

- kann sowohl an der Schulter als auch in der Hand getragen werden;

- kann ein Werkzeug sein, um den Jugendlichen zu motivieren, die Schule zu lieben.

Nachteile:

- stützt die Wirbelsäule nicht;

- das Gewicht der Tasche wird auf eine Schulter gedrückt;

- verursacht Schulterschmerzen, auch wenn sie abwechselnd von einer Schulter zur anderen getragen werden;

- erzeugt Haltungsprobleme;

- bestimmt den Zustand der Säule aufgrund der ungleichen Gewichtsverteilung.

Anatomischer Rucksack

Orthopäden und Physiotherapeuten glauben, dass anatomische Socken die besten sind, weil sie auf dem Rücken des Kindes geformt sind.

Vorteile

- Es ist modern, mit einem attraktiven Design;

- Es ist aus den hochwertigsten Materialien hergestellt, wasserdicht;

- Es ist hervorragend unterteilt und verfügt über ein spezielles Fach für das Tablet oder den Laptop.

- Bei einigen Modellen ist der Rücken mit einem Wirbelsäulenstab mit weicher Basis versehen, der die wachsende Wirbelsäule stützt.

- ist medizinisch anerkannt und enthält kein PVC;

- die Träger sind breit und sehr gut gepolstert;

- Der Rücken ist mit weichen Kissen versehen, die die Luftzirkulation ermöglichen und das Schwitzen verhindern.

- Sehr leicht mit einem Schwamm waschen.

Nachteile

- Es kostet das meiste aller Arten von Rucksäcken, der Preis geht bis zu 550 Lei;

- Es ist schwerer als andere Modelle und wiegt sogar bis zu 1 kg.

Das Wagenschacht

Es ist ein Rucksack mit Trolleysystem und Rollen. Der Griff des Wagens ist teleskopierbar, so dass sein Abstieg dann von Hand erfolgen sollte.

Vorteile:

- Das Kind trägt kein Gewicht auf dem Rücken. Dies ist die beste Option, wenn das Kind bereits Probleme mit der Wirbelsäule hat.

- hat ein geräumiges Hauptfach und zahlreiche Innen- und Außentaschen, die mit einem Reißverschluss verschlossen sind.

Nachteile:

- während des Transports ist es laut;

- es ist schwierig, im Winter durch Schnee zu zeichnen;

- es wird sehr leicht schmutzig;

- Es ist schwierig, die Treppe weiterzumachen.

Welche Tasche hast du für dein Kind gewählt? Welche Modelle sind Ihrer Meinung nach am besten für Ihre Gesundheit? Teilen Sie Ihre Meinung mit!

Zum selben Thema:

Top 8 Produkte für den Schulbeginn, die von Kindern geliebt werden

Die besten Rucksäcke. Ideen für jedes Budget

Schultasche und Rückenprobleme

8 Tipps von Müttern zu Beginn des Schuljahres

7 einfache Schritte, um Ihr Kind auf die Schule vorzubereiten

Erforderliche Vorräte für das neue Schuljahr

Tags Ghiozdane Schule für Kinder Ghiozdane Kindergarten für Kinder Ghiozdan für Kinder