Kommentare

Babynahrung (natürliche oder künstliche Ernährung)

Babynahrung (natürliche oder künstliche Ernährung)


Eine rationelle Ernährung muss je nach Alter, Entwicklungsstand und individuellen Merkmalen des Kindes sowohl quantitativ als auch qualitativ zufriedenstellend sein. Lebensmittelreflexe, die von Geburt an gedruckt wurden, spielen eine wichtige Rolle bei der Sekretion von Verdauungssäften und beim Verzehr von Lebensmitteln durch den Körper.

Ernährung des natürlich genährten Babys

Zumindest für die ersten vier Monate bleibt diese Diät ideal, wird jedoch nach diesem Intervall unzureichend, wenn die Diversifizierung der Diät beginnen muss.

Neugeborene 3000 Gramm Gewicht:

- im ersten Monat erhält er 7 Monate, saugt an der Brust;

- im zweiten Monat - 6 Mahlzeiten, saugen an der Brust und zusätzlich erhält Fruchtsaft (schrittweise beginnend mit einem Teelöffel bis zu 30 Teelöffel).

- im dritten Monat - 5 Mahlzeiten - an der Brust lutschen und zusätzlich Fruchtsaft oder Gemüsesuppe erhalten.

Bei einem Gewicht von 5 kg, das dem Alter von 3 halben Monaten eines Babys entspricht, das bei der Geburt 3 kg wog, wird maximal 1 l Flüssigkeit verabreicht, wobei die Menge bis zu 1 Jahr fest bleibt (aufgeteilt in 4 Tabellen - 250 g / Masse) ).

- Im vierten Monat, mit einem Gewicht von 6 kg, erhält das Baby vier Mahlzeiten von 250 Gramm, saugt Brüste und zusätzlich Frucht- und Mehlsäfte, Milch mit grauem oder dextriniertem Mehl.

- im fünften Monat an der Brust saugen und zusätzlich Mehl plus Milch erhalten, mit Keksen gezüchtet.

- mit fünf Monaten und zwei Sabatamani erhält das gleiche Essen wie mit vier Monaten und zusätzlich Gemüse durch das Sieb (Birne), Geflügelsuppe, gelb gekocht, Butter.

- Mit sechs Monaten erhält er die Diät ab 5 Monaten und zusätzlich den Käse von Kühen, Joghurt, Windhunden.

- Nach sieben Monaten werden Knochen- und Fleischsuppe, geröstete Leber oder gekochtes und geklebtes Hirn in Birnen in die Nahrung aufgenommen.

- Nach acht Monaten wird es mit Hackfleisch, Pilaw, Fleischpudding und Papanasi ergänzt.

- Nach neun Monaten können Sie zusätzliche Mamaliga, Whisky, einen Beutel mit Schinken, Spinatbirne und Diätschinken hinzufügen.

- Bei einem Jahr, in dem das Idealgewicht eines Babys, das 3 kg bei der Geburt hatte, 9 kg beträgt, kann die Ernährung durch die Unterbrechung des Stillens verlängert werden.

Fütterung von künstlich genährten Babys

Fütterung von künstlich genährten Babys
Zwischen 0 und 7 Tagen erhält Milch: 60 - 80 ml / kg Körper / Tag aufgeteilt in 6 Tische x 40 gr.

- oder 5 Tische x 50 g Milchpulver zu 8% mit Zuckerwasser zu 5%;

- oder 5 Tische aus 8% Lacto (nur auf ärztliche Empfehlung).

Zwischen 7 und 14 Tagen werden 80 bis 100 ml Milch / kg Körper / Tag in 6 Tabellen à 60 g verabreicht.

- oder 5 Tische x 70 g 8% Milchpulver, zubereitet mit 5% Zuckerwasser oder 3% Reiswasser und 5% Zucker.

Am Ende des ersten Monats ist gegeben:

- 120 - 140 ml Milch / kg Körper / Tag, aufgeteilt in 6 Tische x 80 g (10% Milchpulver);

- oder 5 Tische x 100 g Milchpulver, zubereitet mit 5% Reiswasser und 5% Zucker.

Am Ende des zweiten Monats wenn gegeben:

- 150 ml Milch / kg Körper / Tag, aufgeteilt in 5 Tische x 140 g (12,5% Milchpulver), zubereitet mit 5% Reiswasser und 5% Zucker;

- Zusätzlich werden Fruchtsäfte gegeben: Äpfel, Zitrone, 1 bis 10 Teelöffel, nach und nach verabreicht, und Sie können Pflanzenöl 2-4 Tropfen auf 5 g (besonders wenn Sie Milch erhalten haben), Maismehl ( Zeamil), Phospharin, Tapioka.

Am Ende des dritten Monats wenn gegeben:

- 160 ml Milch / kg Körper / Tag, aufgeteilt in 4 Tische x 80 g (bei 8, 12, 16, 20), insgesamt bis zu maximal 600 ml 12,5% Milchpulver (oder 15% Lacto mit 5 g Zusatz) Öl);

- zusätzlich Fruchtsaft (Äpfel, Zitronen, Pfirsiche) und gesiebte Gemüsesuppe plus 5 Gramm Kuhkäse.

Am Ende des vierten Monats wenn ja:

- 200 ml Milch / kg Körper / Tag, aufgeteilt in 4 Tische x 250 g, dh bis zu 500 ml Milchpulver, 12,5% pro Tag, erhalten Fruchtsäfte, Gemüsesuppe mit Ölzusatz von 10 g, Kuhkäse, fein gehacktes, gekochtes Fleisch, Reisgelee mit Kuhkäse, Nudeln mit Hörnern oder Makkaroni, Birnen, Äpfel (Rassen), Schlagsahne.
Mit fünf Monaten sie werden gegeben: 4 Tische x 250 gr / Tag (um 7, 1130, 16, 2030) zusammengesetzt aus: Vollmilchpulver mit Semmelbröseln, Keksen, Kalzium - grau.

Sie können auch:

- Fruchtschalen, Darmschalen;
- gekochte Gemüsesuppen plus 10 g Öl;
- gebratenes Fleisch und fein gehackt;
- Volleigelb.

Mit 6 Monaten Außerdem werden hinzugefügt: Butter 5 gr, Joghurt, Pudding, Suppen aus Gemüse mit Fleisch oder Kuhkäse, Schlagsahne.

Dominique Ioana Lazar