Im Detail

Meine Frau ist schwanger und hat Windpocken!

Meine Frau ist schwanger und hat Windpocken!


Frage:

- Meine Frau hatte in Woche 25 Windpocken und ich würde gerne wissen, ob es uns sagen kann, welche Auswirkungen diese Krankheit auf das Baby hat. Die Frau war eine regelmäßige Gynäkologin und nach der letzten Untersuchung in Woche 28 sagte der Arzt, dass es gut wäre, die Schwangerschaft zu unterbrechen, da das Risiko besteht, dass das Kind vom Innenohr betroffen ist und (oder) an Neurostörungen leidet. . Wir sind sehr wütend und deshalb rufe ich Ihre Dienste an. Ich würde gerne wissen, was zu tun ist, wir möchten eine andere Meinung, bevor wir eine Entscheidung treffen.

Antwort:

Ja, leider besteht ein gewisses Risiko für neurologische oder innere Ohrschäden. In Ihrem Fall ist das Risiko nicht sehr hoch, aber ungefähr 20 Prozent (dh 0,20 Wahrscheinlichkeit), verglichen mit einem Risiko von 55 Prozent, wenn die Krankheit früher aufgetreten wäre, dh in früheren Stadien der fetalen Entwicklung.

Ja, leider besteht ein gewisses Risiko für neurologische oder innere Ohrschäden. In Ihrem Fall ist das Risiko nicht sehr hoch, aber ungefähr 20 Prozent (dh 0,20 Wahrscheinlichkeit), verglichen mit einem Risiko von 55 Prozent, wenn die Krankheit früher aufgetreten wäre, dh in früheren Stadien der fetalen Entwicklung.
Mein Rat, basierend auf medizinischen Statistiken und moralischen Überlegungen, ist, die Aufgabe abzuschließen.
Gesundheit und gute Entscheidung wünscht Ihnen,
dr. Mihnea DRAGOMIR
Facharzt für Familienmedizin
www.doctordragomir.ro


Video: 5 verrückte Veränderungen deines Körpers in der Schwangerschaft I Carina Nova