Im Detail

Über Molkerei: Freuden und Vorteile!

Über Molkerei: Freuden und Vorteile!


Wir loben immer noch Milchprodukte und Käse in jedem Artikel! Nun, wir tun es nicht umsonst, sie sind so lecker und bieten unserem Körper viele Vorteile. Natürlich müssen wir beim Verzehr darauf achten, in welcher Menge, denn das ist: Was ist zu viel Mühe!

Ich empfehle ungefähr 3 Portionen Milch pro Tag. Sie können viele Kombinationen probieren, wie zum Beispiel ein Glas Milch am Morgen, 100 g frischen Kuhkäse zum Mittagessen und eine Tasse probiotischen Joghurt später am Abend. Auf diese Weise wird Ihr Verdauungssystem richtig funktionieren.

Wir alle wissen, wie nervig Völlegefühl oder Verstopfung sind, und Käse hilft uns bei diesen Problemen. Der Verzehr von Milchprodukten auf aktiven Farmen (Joghurt, Kefit oder Schlagsahne) trägt zur Erhaltung und Wiederherstellung der Darmflora bei und stimuliert gleichzeitig die Immunität des Körpers.

Woher wissen wir, welcher Milchanteil optimal ist? Eine ausreichende tägliche Menge beträgt ca. 100 kcal und besteht aus einem Glas Milch (200 ml) oder Joghurt (teilweise entrahmt), 100 g frischem Kuhkäse, 50 g Gerste (Ricotta, Telemea, Mozarella, Cas) oder 30 g Käse.

Laktate sind die reichste Quelle für Kalzium, aber auch für Vitamin D. Für eine angemessene Dosis benötigen wir 1000 mg Kalzium pro Tag: Ein Glas Milch enthält 300 mg Kalzium, eine Schachtel Joghurt 400 mg und fast 400 mg Parmesan mg pro Portion.

Ich habe eine gute Nachricht für Mütter, die sich einer Gewichtsabnahme unterziehen: Sie müssen nicht auf Käse verzichten! Teilentrahmte Milchprodukte (Milch, Joghurt und fermentierter Käse) sind Lebensmittel, die für eine Schwächungskur benötigt werden. Sie enthalten langsame Kohlenhydrate (Käse ist überhaupt nicht mehr vorhanden) und Kalzium bewirkt, dass ein Teil des Fettes nicht vom Darm in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Ich hoffe, dass diese Kuriositäten dazu führen, dass Sie so viele köstliche Käsesorten wie möglich in Ihre Ernährung aufnehmen, besonders jetzt, wo Sie wissen und wissen, wie viel Sie konsumieren sollten.

Dairy Tags Käse Delaco Verdauungssystem Kinder Verstopfung Kalzium Kinder Vitamin D Diät