Kommentare

Baby Kolik. Ursachen und Abhilfemaßnahmen

Baby Kolik. Ursachen und Abhilfemaßnahmen


Unverträglichkeit gegenüber Milchzutaten

Ärzte haben die genauen Ursachen von Koliken nicht erkannt, aber sie haben einige Auslöser für diese Bauchkrämpfe identifiziert. Die meisten Studien setzen Koliken auf Milchunverträglichkeit oder einige seiner Bestandteile, besonders in den künstlichen Formulierungen (Milchpulver).

Gestillte Babys sind jedoch in gleichem Maße anfällig für diese Bauchschmerzen wie solche, die mit Milchpulver gefüttert werden.

Luft schlucken während der Fütterung

Die meisten Ärzte glauben, dass Bauchschmerzen durch die Darmgase verursacht werden, die entstehen, wenn das Baby mehr Luft isst und schluckt. Eine falsche Position des Kindes in der Brust oder ein unsachgemäßer Griff der Brustwarze oder der Brustwarze tragen zum Schlucken von Luft und zur Bildung von Koliken bei.

Unreife des Verdauungssystems

Die Unreife des Verdauungssystems wird als eine weitere mögliche, aber wissenschaftlich belegte Ursache für Koliken angesehen. Das Verdauungssystem benötigt Zeit, um sich an die Milch anzupassen und deren Bestandteile zu synthetisieren.

Gastroösophageale Refluxkrankheit

Babys leiden an Magensäure durch gastroösophageale Refluxkrankheit verursacht sind anfälliger für Koliken. Die Schleimhaut der Speiseröhre wird durch den Mageninhalt, der in die Speiseröhre zurückkehrt, gereizt, wodurch Krämpfe auftreten, die die Kleinen dazu bringen, aufgrund der Schmerzen ununterbrochen zu weinen und zu wackeln.

Mutter füttert

Die Darmgase des Babys und die Kolik können auch auf dem Hintergrund der Ernährung der stillenden Mutter auftreten. Der Verzehr von scharfen (würzigen) Lebensmitteln oder von Lebensmitteln der Kreuzblütlerfamilie (die aufblähen und Gas produzieren) kann zu Bauchkrämpfen beim Baby führen.

Einige Ärzte glauben, dass der Verzehr von Milchprodukten für die Entstehung von Koliken bei Kindern verantwortlich sein könnte. Obwohl die Fälle, in denen Koliken durch die Ernährung der Mutter verursacht werden, selten sind, ist es gut, dass Sie, wenn Sie vermuten, dass ein Lebensmittel aus Ihrer Ernährung eine Ursache für diese Krämpfe sein könnte, es für eine Weile aus dem Menü entfernen und nach Änderungen suchen. in der Häufigkeit, mit der die Kolik auftritt.

Es gibt andere Risikofaktoren, die bei Säuglingen eine Kolik auslösen können:

  • Stress (Wachstum in einem stressigen Umfeld);
  • Trennung des Babys von der Mutter;
  • verschiedene Infektionen;
  • Unterernährung oder Überernährung;
  • Mutter raucht während der Schwangerschaft oder Stillzeit usw.

Obwohl es keine spezifischen Behandlungen für die Heilung von Koliken gibt, haben Forscher und Pharmaunternehmen verschiedene Medikamente und Tees entwickelt, um diese Krämpfe zu lindern. Infacol Suspension zum Einnehmen ist ein solches Produkt. Infacol wird zur Beseitigung schwerer Schmerzen und Koliken angewendet, die durch übermäßiges Gas und das Verschlucken von Luft bei Säuglingen verursacht werden.

Darmkrämpfe werden durch die schaumigen Gase im Darm des Babys verursacht, die zahlreiche kleine Blasen bilden, die schwer zu entfernen sind. Infacol wandelt diese kleinen Blasen in große um, wodurch das Gas schnell entfernt wird.

Tags Baby Kolik Ursache Kolik Remedies Kolik