Im Detail

Fett wird durch Östrogen gesteuert

Fett wird durch Östrogen gesteuert



Das Gehirn einer Frau verwendet Östrogen, um ein Gleichgewicht zwischen der Menge der in den Körper eingebrachten Nahrung und der verbrauchten Energie herzustellen, berichtet WebMD. Deshalb werden Frauen in den Wechseljahren nicht nur fett, sondern Fett wird genau dort abgelagert, wo es nicht sein sollte.
Die Forscher führten Experimente an weiblichen Ratten durch, indem sie Rezeptoren aus dem Gehirn extrahierten, die normalerweise auf Östrogen ansprechen und die Nahrung im Körper, den Energieverbrauch und die Fettverteilung kontrollieren.
Das Ergebnis war das Folgende: Ratten begannen immer weniger Energie zu haben und wurden fett, obwohl sie nicht mehr Futter als gewöhnlich erhielten.
Was noch schlimmer ist, es hat sich Fett in Ratten um den Bauch angesammelt, und diese Art von Fett ist am gefährlichsten, da es Herzkrankheiten und Diabetes verursacht. Frauen sind sicher, solange das Fett nicht auf dem Bauch sitzt.
Fachleute hoffen, dass diese Studie zur Entwicklung östrogenbasierter Therapien führen wird, die eine Gewichtszunahme bei Frauen in den Wechseljahren verhindern.
Alina Sica,
Editor
22. August 2007