Informationen

Wie bringen Sie Ihrem Kind bei, großzügig zu sein?

Wie bringen Sie Ihrem Kind bei, großzügig zu sein?


Großzügigkeit ist ein abstraktes Konzept für kleine Kinder, aber eine wichtige Lektion, die Eltern in ihrer Ausbildung und Entwicklung erteilen müssen. Die Kleinen können am besten lernen, was es bedeutet und wie man durch die Kraft des Beispiels großzügig ist. Hier sind einige nützliche Strategien, mit denen Sie lernen, was es bedeutet, eine Meeresseele zu haben!

Sei ein Vorbild für ihn!

Sei du selbst eine großzügige oder großzügige Person! Helfen Sie dem Kind, dies zu erkennen oder sich aktiv an wohltätigen Aktionen oder anderen Situationen zu beteiligen, die Großzügigkeit zeigen. Zeigen Sie ihnen beim Einkaufen, dass Sie nicht alles nur für sich selbst kaufen müssen, sondern dass es schön und angemessen ist, über die Person neben Ihnen oder die Bedürftigen nachzudenken und ihnen zu helfen oder ihnen wenig Freude zu bereiten. zur Beantwortung der Frage "Glaubst du, Papa möchte dieses Dessert? Mag deine Schwester Schokolade, damit wir sie nehmen können? Etc."

Bringe ihm bei, Spielzeug oder andere Dinge zu geben und zu teilen!

In jungen Jahren sind Kinder nicht bereit, ihr Spielzeug anderen zu geben oder mit anderen zu essen. Es ist wichtig, mit ihm zu sprechen und ihm die Idee zu geben, dass er ihnen nicht alles geben muss, sondern dass sie in Form eines Darlehens vorliegen. Stellen Sie sicher, dass er sie erneut empfängt und dass er auch davon profitiert, wenn er bereit ist, sie mit anderen Kindern zu teilen. Und er wird in der Lage sein, mit den Spielsachen anderer zu spielen und Freunde zu verbinden.

Sprechen Sie auch mit ihm über die Bedürfnisse von Menschen, denen es weniger gut geht, und bringen Sie ihm bei, dass er wenig Zeit hatte, um Spielzeug oder Kleidung zu geben, die er nicht mehr für bedürftige Kinder, Straßenleute oder Kinderheime oder Waisenhäuser verwendet.

Engagieren Sie ihn in der Freiwilligenarbeit, seit er sehr jung war!

Wenn Ihr Kind in diesem philanthropischen Geist aufwächst, seit es klein und an wohltätige Handlungen gewöhnt ist, wird es diese maritime Seite leichter entwickeln und pflegen, wenn es älter ist, und seinem Nachbarn gegenüber Empathie und Mitgefühl zeigen.

Es ist wichtig, diese Qualität schon in jungen Jahren zu lernen, indem Sie sie überall hin mitnehmen und sich selbst überlassen, um Lebensmittel, Dinge und andere Gegenstände an Bedürftige weiterzugeben.

Lobe ihn und ermutige ihn, wie oft der kleine Junge etwas gibt oder gibt!

Jedes Mal, wenn Sie ihn überraschen, dass er großzügig mit einem anderen Kind oder sogar einem Erwachsenen umgeht, teilen Sie die Dinge mit seinen Mitmenschen, loben Sie ihn und sagen Sie ihm, wie gerne Sie es tun. Solche Handlungen werden in der Regel zu ihnen kommen, wenn sie wissen, dass sie nach Ihrem Geschmack sind und dass es für sie so geschätzt wird.

Helfen Sie ihm, Freunde zu finden und Gruppenaktivitäten zu fördern!

Im Vorschulalter sind Kinder sehr gut in dem verankert, was unter sozialem Leben zu verstehen ist. Sie verstehen bereits, wie viel Freundschaft bedeutet und sind mit Gruppenaktivitäten vertraut. Dies bedeutet, dass sie vielleicht schon großzügig gewesen sind, wenn sie sich ein Spielzeug ausgeliehen haben oder wenn sie den Spielplatz eines anderen Kindes aufgegeben haben, aber sie wissen nicht, dass dies bedeutet.

Diese Spielaktivitäten mit anderen Kindern eröffnen ihnen den Weg, großzügig und großzügig mit ihren Mitmenschen umzugehen, nur weil sie es nicht tun. Deshalb ist es wichtig, immer mit dem kleinen Jungen darüber zu sprechen, was es heißt, ein Seemann zu sein, was Ihnen hilft und welche Rolle er spielt.

Egoismus immer ablehnen und zeigen!

Sagen Sie ihm jedes Mal, wenn er sich egoistisch verhält, dass Sie dieses Verhalten missbilligen und dass das, was er tut, nicht gut ist. Sagen Sie zum Beispiel: "Ich mag es nicht, dass Sie immer Spielzeug für sich behalten und nicht mit anderen teilen möchten. In unserer Familie sind die Dinge geteilt. Lassen Sie Ihren Bruder mit diesem kleinen Zug spielen. Sie werden es zurückbekommen, wenn es vorbei ist. " Wenn Sie rücksichtslos oder selbstsüchtig handeln, zeigen Sie dies fest und selbstbewusst, aber greifen Sie nicht zu harten Strafen.

Tags Großzügiges Kind Moralische Entwicklung von Kindern Verteilung von Kinderspielzeug